Die Verknappung natürlicher Ressourcen, sowie die unsichere Verfügbarkeit der Ressourcen durch Preisschwankungen verlangen nach Energieeffizienz-Massnahmen. Die Steigerung der Energieeffizienz in Gebäuden und in der Produktion ist zu einem wirtschaftlichen Faktor geworden. Wir helfen Ihnen Ihre augenblickliche Situation zu analysieren, entsprechende Energieeffizienz-Massnahmen zu identifizieren und diese umzusetzen.

Logo Energy Efficiency

Bei der Analyse verfolgen wir den ganzheitlichen Ansatz. Wir untersuchen die Energieströme und -verbräuche. Bei der Ermittlung von Einsparpotenzialen greifen wir auf erprobte Methoden, wie z.B. Visualisierungen, Prognosen, dynamische Lastverteilungen zurück. In der Konzepterstellung achten wir auf Herstellerneutralität und berücksichtigen die gültigen Gesetze und Richtlinien, sowie die Werksnormen unserer Kunden. Auf Basis von Wirtschaftlichkeitsanalysen suchen und entwickeln wir Lösungen mit einem optimalen Preis-Leistungsverhältnis.

  • Gespräche mit den Energie-Verantwortlichen (erste Bestandsaufnahme)
  • Erfassung der Zahlen, Daten und Fakten rund um die Energie in Ihrem Unternehmen
  • Ggf. Installation eines Monitoringsystems
  • Auswertung der vorliegenden Daten
  • Identifizierung von möglichen Energieeinspar-Maßnahmen
  • Erstellung eines Berichts zu den Einsparpotenzialen
  • Ermittlung der Energie-Einsparung
  • Ermittlung der benötigten Investitionskosten
  • Berechnung des Return-of-Invest
&nbp;

Für unsere Zukunft

Die Steigerung der Energieeffizienz im Gebäudesektor ist einer der Schlüssel zur Senkung des Energieverbrauchs und damit zur Minderung von Treibhausgasemissionen.

Förderungen nutzen

Ein Energie-Managementsystem wirkt zukunftsorientiert und kann bei einer Zertifizierung die Grundlage für Fördermöglichkeiten und Steuereinsparungen sein.

Wir unterstützen Sie

Wir begleiten Sie bei der Einführung des Energie-Managementsystems nach DIN EN ISO 50001, als eigenständiges oder integriertes Managementsystem.

 
&nbp;

Referenzen

Syngenta Crop Protection AG, Monthey: B351-B415 Austausch der Beleuchtung im ATEX Bereich
Kunde:Syngenta Crop Protection AG, Monthey
Jahr:2015-2016
Segment:Chemie
Technik:-
Aktivitäten:
    - Elektrische Anlagen
    - Energieeffizienz
Beschreibung:Vollständige Erneuerung der vorhandenen Beleuchtungsanlagen durch eine neue LED-Beleuchtungstechnologie, die für ATEX-Bereiche zertifiziert ist.

Kundenvorteile:
- Verringerung des elektrischen Energieverbrauchs
- Bessere Beleuchtung / Geringere Unfallrisiken
- Erhöhte Lebensdauer der Beleuchtungsquellen
- Reduzierte Wartungskosten
F. Hoffmann-La Roche AG, Grenzach (D): OPAL Büro- und Logistik Gebäude
Kunde:F. Hoffmann-La Roche AG, Grenzach (D)
Jahr:2011
Segment:Gebäudetechnik
Technik:EIB / KNX
Aktivitäten:
    Energieeffizienz
Beschreibung:Gesamte Elektroplanung der Bauten 10, 13, 16:
- Haupt- und Unterverteilungen inkl. Kompensation
- USV- Anlage 160kVA
- Notstromaggregat
- Erdung, Blitz- und Überspannungsschutz
- Lichtinstallationen, Lichttechnik KNX
- Kraft- und Wärmeinstallationen
- UKV-,LWL-Technik
- Gebäudeleittechnik und MSR
- Universelle Gebäudeverkabelung (UKV)
- Safety & Security-Anlagen
- Gesamte Campusverkabelung
Infrapark Baselland AG, Muttenz: Erweiterung der bestehenden Abwasservorbehandlungsanlage AVORA
Kunde:Infrapark Baselland AG, Muttenz
Jahr:2014
Segment:Chemie
Technik:-
Aktivitäten:
    Energieeffizienz
Beschreibung:Optimierung der Energieversorgung:
- Bestandsaufnahme und Bedarfsanalyse
- Basic Engineering für Energieversorgung
- Kostenermittlung für Stromversorgung
Return to Top ▲Return to Top ▲
Contact us