Fliessende Übergänge von der Automations- in die IT-Welt

Industrielle Produktions- und Fertigungsprozesse entwickeln sich rasant in Richtung “Industrie 4.0”. Das Internet der Dinge basiert auf einer sicheren und leistungsfähigen IT-Infrastruktur, welche alle Automationsebenen durchgängig verbindet und ausreichend Leistungsreserven zur Verfügung stellt. Um den Anforderungen der aktuellen Entwicklungen gerecht zu werden, braucht es Erfahrung und Know-how. Actemium ist Ihr Partner für den nächsten Schritt in Ihre Zukunft.

Unsere Spezialisten stimmen Hardware, Software und Services auf Ihre Anforderungen ab. Wir evaluieren und planen zukunftssichere IT-Lösungen und unterstützen Sie bei der Integration neuer Komponenten in bestehende IT-Landschaften.

  • IT-Bestandsaufnahmen
  • Software-Lösungen und Konfiguration
  • Implementierung von Anwendungen
  • IT-Betreuung & Service
  • Installation von Virtualisierungen
  • Server-Lösungen
  • Redundante Zugangs- und Netzwerklösungen
  • Planung und Konfiguration von WLAN-Umgebungen
  • Anbindung von Automationssystemen in die Welt der IT
  • IT-Dokumentationen
  • Backup Lösungen
  • Cyber Security
&nbp;

Virtuelle Welten

Virtualisierungslösungen ermöglichen, Server, Betriebssysteme oder Anwendungen gleichzeitig auf einem physikalischen System vollständig unabhängig voneinander zu betreiben, um so der Anforderungen nach Hochverfügbarkeit bei gleichzeitiger Kosteneffizienz gerecht zu werden.

Leistungsfähige Netzwerke

Mit der stetigen Zunahme des Datenvolumens steigen auch die Ansprüche an die Leistungsfähigkeit der Netzwerke. Wir designen und realisieren Hochleistungs-Netzwerke, die auch Ihren zukünftigen Anforderungen gerecht werden.

Datensicherheit

Wir berücksichtigen die Datensicherheit entlang der kompletten Wertschöpfungskette. Die Sicherung der Daten und Transaktionen wird über asymmetrische, kryptografische Verfahren durchgeführt.

 
&nbp;

Referenzen

F. Hoffmann-La Roche AG, Basel: Bau 050E Virtualisierung Schulungssystem
Kunde:F. Hoffmann-La Roche AG, Basel
Jahr:2016
Segment:Pharma
Technik:Siemens PCS-7, PCS7 Simatic BATCH, OSISoft Historian, Prozesssimulationssysteme WINMod und SIMIT.
Aktivitäten:
    - Data Historian
    - Industrial IT
Beschreibung:Komplette Virtualisierung eines Siemens PCS7 Schulungssystems. Das System entspricht vollumfänglich der Roche Prozessleitsystem Architektur. Für dieses System wurden folgende Komponenten virtualisiert:

- 1 Domain Controller (zur User Authentifizierung)
- 1 OSISoft Historian System (Langzeitarchivierung)
- 1 PCS-7 Simatic BATCH Server (Rezeptursteuerung)
- 1 PCS-7 Operator Station (OS) Server
- 10 PCS-7 OS Bedienclients (die Schulungsteilnehmer verbinden sich mit Ihren persönlichen Notebooks über WLAN mit den OS Clients)
- 1 PCS-7 Engineering Station (ES)
- Vier virtuelle Automatisierungssystem Controller (entspricht S7-410 SPS)
- Prozesssimulationssysteme WINMod und SIMIT.

Die virtuellen Maschinen (18 Stück) werden auf zwei ESXi Servern betrieben, welche in einem mobilen Server Rack eingebaut sind.
BAXALTA, Neuchâtel: Projekt Biowaste – Automation der Abwasseraufbereitung
Kunde:BAXALTA, Neuchâtel
Jahr:2015-2016
Segment:Pharma
Technik:Rockwell, Ifix, Kepware, VMware
Aktivitäten:
    - Industrie- & Prozessautomation
    - Industrial IT
    - Migration von Leitsystemen
    - Qualifizierung
Beschreibung:- Projektleitung
- Planung und Projektverfolgung gemäss GAMP5
- Redaktion von Funktionsbeschreibung und Benutzerdokumentation
- Erstellung von Bedienbildern nach Kundenstandards
- Programmierung der Controller nach Kundenstandards
- Validierung der Software
- Test und Inbetriebnahme
BAXALTA, Neuchâtel: Projekt UAAUP – Modernisierung der ADVATE Nebenanlagen
Kunde:BAXALTA, Neuchâtel
Jahr:2015-2016
Segment:Pharma
Technik:Rockwell, Ifix, Kepware, VMware
Aktivitäten:
    - Industrie- & Prozessautomation
    - Industrial IT
    - Migration von Leitsystemen
    - Qualifizierung
Beschreibung:- Projektleitung
- Planung und Projektverfolgung gemäss GAMP5
- Redaktion von Funktionsbeschreibung und Benutzerdokumentation
- Erstellung von Bedienbildern nach Kundenstandards
- Programmierung der Controller nach Kundenstandards
- Validierung der Software
- Test und Inbetriebnahme
Brenntag Schweizerhall AG, Basel: Störmeldesystem Infrastrukturanlagen (Rein- und Schwarzmedien)
Kunde:Brenntag Schweizerhall AG, Basel
Jahr:2011
Segment:Chemie
Technik:Siemens SIMATIC S7 300, WinCC Version 7.0
Aktivitäten:
    - Industrie- & Prozessautomation
    - Industrial IT
Beschreibung:Modernisierung eines Störmeldesystems mit:
- ca. 250 E/A Alarmen und Schaltuhr
- Areal LWL Profibus DP mit OLM
- 9 Unterstationen Profibus DP
- Wochenschaltuhr
Nutriswiss AG, Lyss: PCS-7 Virtualisierung Leitsystem
Kunde:Nutriswiss AG, Lyss
Jahr:2015
Segment:Food
Technik:Siemens PCS-7 Version 8.1 und VMWare vSphere Essentials
Aktivitäten:
    - Migration von Leitsystemen
    - Data Historian
    - Industrial IT
Beschreibung:Im Zuge der Anlagenerweiterung der bestehenden Automatisierung wurde entschieden, die vorhandenen Server des Leitsystems zu ersetzen. Die vorhandenen physikalischen Siemens-Rechner wurden durch eine virtuelle Umgebung ersetzt.

Engineering und Konfiguration:
- Konfiguration ESXI (Benutzerrechte, Netzwerke…)
- Einrichtung der USV Shutdown routine
- Erstmaliges Gesamtladen aller Rechner

Das vorhandene PCS-7 Multiprojekt einschliesslich der Batch-Datenbank wurde auf die aktuelle PCS7 Version 8.1 migriert.

Mibelle Group - Mifa AG, Frenkendorf: Modernisierung mit Siemens PCS-7, Simatic IT und Comos PT
Kunde:Mibelle Group - Mifa AG, Frenkendorf
Jahr:2014
Segment:Chemie
Technik:Siemens PCS-7 und Simatic IT
Aktivitäten:
    - Industrie- & Prozessautomation
    - Migration von Leitsystemen
    - Industrial IT
Beschreibung:Die Manufacturing Execution System Plattform Simatic IT 6.1 mit deren Schnittstellen u. A. zum ERP-System (SAP) und zu PLS (PCS-7 mit Simatic Batch) wurde auf die Version 6.5 hochgerüstet und in Betrieb genommen. Die bestehende Server-Hardware wurde komplett ausgetauscht und durch neue Server nach Spezifikationsvorgaben von Actemium ersetzt. Weiter wurde das Betriebssystem, sowie die notwendigen Servicepacks und Hotfixes von Actemium vorgegeben.
Bericht :Mifa Bericht Version 0 2
Satom SA, Monthey: Migration Leitsystem ABB 800xA
Kunde:Satom SA, Monthey
Jahr:2015
Segment:Umwelttechnik
Technik:ABB System 800xA mit AC 400 Connect
Aktivitäten:
    - Industrie- & Prozessautomation
    - Migration von Leitsystemen
    - Industrial IT
Beschreibung:Migration des bestehenden ABB System 800xA Version 3 auf Version 5. Konvertierung der Bilder von Visual Basic 6 auf PG2.
URBASER Environnement, Fos-sur-mer (F): KVA URBASER
Kunde:URBASER Environnement, Fos-sur-mer (F)
Jahr:2015 - 2016
Segment:Umwelttechnik
Technik:ABB System 800xA mit AC 800M und Information-Manager
Aktivitäten:
    - Industrie- & Prozessautomation
    - Industrial IT
    - Elektrotechnik
Beschreibung:Projektausführung im Korsortium ARGE Actemics (Actemium Schweiz AG + Amics SA)
Wiederaufbau der Mülltrennungslinien in der Kehrichtverbrennungsanlage URBASER:
- Systemaufbau ABB System 800xA
- Basic-Engineering (Bibliothekentwicklung)
- Detail-Engineering, Inbetriebnahme und Schulung
- Elektroplanung
- Schaltschränke für dezentrale E/A + Schränke mit ABB MNS
- Low Voltage Cabinets
- Beleuchtung + Schwachstromanlagen
- Verkabelung
Syngenta Crop Protection AG, Münchenwilen: Gebäudealarmierung
Kunde:Syngenta Crop Protection AG, Münchenwilen
Jahr:2004 - 2008 - 2011
Segment:Chemie
Technik:Siemens SIMATIC S7 300, WinCC Version 6.0 SP4
Aktivitäten:
    - Industrie- & Prozessautomation
    - Industrial IT
Beschreibung:Leitsystem Modernisierung :
- Umbau I/O Ebene von S5 nach S7
- Planung Areal Netzwerk mit LWL und Kupfer
- Messdatenerfassung mit Excel-Jahres-Statistik
- Anbindung Syngenta PCs über Webnavigator eines Störmeldesystems mit 1200 Störmeldungen, 200 Betriebsmeldungen und 100 Analogwerten mit Totalisator
BELL Schweiz AG, Cheseaux-sur-Lausanne: Anbindung eines neuen Produktionsgebäudes in das bestehende Leitsystem
Kunde:BELL Schweiz AG, Cheseaux-sur-Lausanne
Jahr:2015
Segment:Food
Technik:Siemens S7, GE iFIX & Proficy Historian
Aktivitäten:
    - Industrie- & Prozessautomation
    - Instrumentierung
    - Industrial IT
    - MES
    - Elektrotechnik
Beschreibung:Das neue Produktionsgebäude musste an das bestehende System für Alarmierung und Aufzeichnung (ZLT-System) angebunden werden. In diesem Sinne musste das ZLT-System mit einer neuen Unterstation (GTB07) erweitert werden und alle zu erfassenden Alarme und Werte aufnehmen. Weiterhin werden Daten der Steuerungen für Lüftungsanlagen (Alpiq) und der Kälteanlagen (Cofely) gesammelt. Das ZLT-System kommuniziert direkt mit diesen Steuerungen. Die Bedienung des ZLT-Systems, wie auch das Alarm-Meldesystem (ALERT), wurde mit dem Neubau erweitert.

Elektroplanung, Programmierung der neuen GTB07 Unterstation, Erweiterung der Bilder vom ZLT-System für das neue Gebäude mit Integration der neuen Messstellen. Inbetriebnahme und Dokumentation.

Return to Top ▲Return to Top ▲
Contact us