Lernen heisst vernetzen. Mitarbeiter lernen von Mitarbeitern.

Durch das Nachwuchs-Netzwerk werden den jungen Mitarbeitern die Möglichkeit zum informellen und ungezwungenen Erfahrungsaustausch gegeben. Bei Young@actemium lernt man auch Mitarbeiter aus anderen Business Units kennen.

Dieses Miteinander manifestiert sich in gemeinsamen Aktivitäten, wie internen Workshops, Ausflügen oder anderen Veranstaltungen. Man diskutiert aktuelle Branchenthemen und wirft einen Blick über den Tellerrand.

Logo Young@actemium

&nbp;

Blick nach aussen

Young@actemium ist an Absolventenmessen präsent und stellt den zahlreichen Absolventen und Interessierten Actemium als Arbeitgeber vor. Darüber hinaus pflegt das Nachwuchs-Netzwerk den Kontakt zu den Hoch- und Technikerschulen.

Organisation

Das Organisationskomitee besteht aus jeweils einem u30-Vertreter der Business Units. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, das Netzwerk BU-übergreifend auszubauen und die Actemium als attraktives Ausbildungs-Unternehmen bekannt zu machen.

Förderung

Als zukunftsorientiertes Unternehmen ist es für Actemium wichtig, den Nachwuchs aus den eigenen Reihen zu fördern und auf künftige, verantwortungsvolle Aufgaben vorzubereiten. Hierbei entsteht ein kontinuierlicher Dialog mit der Geschäftsleitung, der darauf abzielt, eine gemeinsame Beziehung aufzubauen.

 
&nbp;
Return to Top ▲Return to Top ▲
Contact us