Actemium sponsert die 3. Ausgabe des Jura Cup der Lego Roboter

17/03/2018

Die 3. Ausgabe des Robots-JU Cup findet am Samstag, den 24. März 2018 in Delémont statt!

roboticsclubjura

Der Cup wird von Robots-JU organisiert, einem Robotics Club aus dem Kanton Jura. Teams von 10 bis 16 Jahren bauen und programmieren LEGO Mindstorms Roboter für mehrere Monate. Während des Wettbewerbs führen die Roboter autonom eine Vielzahl von Missionen durch, um Punkte zu erzielen.

roboticsclubjura3

Actemium sponsert den Jura Robotics Club, weil wir davon überzeugt sind, dass hinter der erfolgreichen Umsetzung jeder Technologie engagierte und leidenschaftliche Frauen und Männer stehen.

Um junge Menschen für Wissenschaft und Technologie zu begeistern, müssen wir das Feld der Möglichkeiten öffnen, und zwar schon in jungen Jahren. Dies wird vom Jura Robotics Club sehr erfolgreich umgesetzt.

VINCI Energies Schweiz: Der neue Tätigkeitsbericht 2017 verfügbar

15/03/2018

Hinter VINCI Energies Schweiz liegen 10 spannende Jahre. Und was die Gruppe bewegte, bewegte auch uns. Als Mitglied von VINCI Energies Schweiz sind auch wir Teil dieser Geschichte.

2007 – 2017 im Rückblick mit Zahlen, Fakten und den Menschen dahinter. Viel Spass beim Lesen!

Young@actemium organisiert Lunch Talk bei der FHNW in Brugg

12/03/2018

Am 12. März besuchte Young@actemium, vertreten durch Stefan Henzmann, Dominik Kaiser und Patrick Strittmatter zusammen mit Patrick Vergult die FHNW in Brugg und stellten im Rahmen eines Lunch Talks die Actemium Schweiz AG als attraktiven Arbeitgeber vor.

Nach der Vorstellung der Actemium Schweiz AG, hatten die 20 Teilnehmer bei einem gemeinsamen Lunch die Gelegenheit, mehr über die Actemium zu erfahren.

StudentCareer veranstaltet diese Lunch Talk, um Unternehmen und Teilnehmer gezielt ins Gespräch zu bringen. Das unterscheidet diese Veranstaltung von Ausbildungsmessen.

Young@actemium ist das Netzwerk der jungen Mitarbeiter bei Actemium, welches auch mit der Teilnahme an derartigen Events die Brücke zu den Hochschulen schlägt, um so den Bekanntheitsgrad der Actemium Schweiz AG gegenüber den Studierenden zu steigern.

Young@actemium bietet auch regelmässig Gelegenheit zum Networking innerhalb der u30-Mitarbeiter der Actemium Schweiz AG an.

=> Weitere Impressionen

Showcasing virtual reality in the Basel Region

22/11/2017

_ts28388

Actemium Schweiz folgte am 22.11.17 der Einladung von BASEL AREA SWISS und präsentierte als einen möglichen Anwendungsfall für Augmented Reality den Einsatz einer Datenbrille im Anlagenunterhalt. Die Veranstaltung stand unter dem Motto “Showcasing virtual reality in the Basel Region”. Es wurden 7 unterschiedliche Anwendungsfälle für digitale Visualisierungstechniken vorgestellt.

Im Anschluss an eine Kurzpräsentation hatten die Besucher die Möglichkeit, die Technologie live auszuprobieren und sich eingehend über die Technologie zu informieren.

Kontaktperson: Nicolas Muller Actemium Schweiz AG


 _ts28365

Nicolas Muller erläuterte die verschiedenen Initiativen bei Actemium.

_ts28379

Grosses Interesse herrschte am Stand von Actemium. Stephane Bialas und Nicolas Muller waren gefragte Gesprächspartner.

Lange Nacht der Karriere an der FHNW in Brugg

17/11/2017

lange-nacht-der-karriere

Am Abend des 16.11.2017 nahm eine Delegation der Actemium Schweiz AG an der Langen Nacht der Karriere an der FHNW in Brugg teil und trat in Kontakt mit den zahlreichen Studierenden am Campus – bis 22:00 Uhr! Das Team bestehend aus Patrick Vergult, Andreas Mathiuet, Stephane Bialas und Patrick Strittmatter informierte nicht nur am Messestand der Actemium sondern nahm auch an den zahlreichen Events vor Ort teil, wie z.B. dem Company Catwalk, dem CV-Check oder dem Career-SpeedDating. Neben Informationen zur Actemium Schweiz AG sowie Einstiegsmöglichkeiten, informierte die Delegation insbesondere auch über unsere Augmented Reality Lösung sowie den Actemium Talent Award (www.actemium.ch/award), welcher im nächsten Jahr zum dritten Mal verliehen wird.

Actemium TALENT AWARD 2017

07/11/2017

ta2017_pokal

Am 1. November wurde ein weiteres Mal der Actemium TALENT AWARD 2017 vergeben. Der diesjährige Gewinner heisst Prasanna Poopalan mit seiner Diplomarbeit zum Techniker HF – Unternehmensprozesse an der TEKO-Olten. Mit der Arbeit von Hr. Poopalan “Kostenoptimierung Drill Bits” konnten in einem Produktionsunternehmen für Medizinalprodukte die Fertigungskosten um über 20 % gesenkt werden. Eine beeindruckte Arbeit mit einem beeindruckenden Ergebnis. Herzlichen Glückwunsch.

ta2017-winner

Von links: Patrick Strittmatter (Actemium Schweiz AG), Prasanna Poopalan (Gewinner TALENT AWARD 2017), Patrick Vergult (Managing Director Actemium Schweiz AG)

 

Keine leichte Aufgabe hatten im Vorfeld der Preisvergabe die Juroren. Spannende und anspruchsvolle Arbeiten wurden eingereicht, welche von den Teilnehmern bei einem Festakt nochmals mit einer Kurzpräsentation vorgestellt wurden. In diesem Jahr wurde auch die beste Präsentation mit einem Sonderpreis prämiert, den Pascal Zeugin (Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW) mit der Vorstellung seiner Arbeit “Robuste Regelung des Energy Valves” für sich verbuchen konnte. Herzlichen Glückwunsch.

ta2017-best-presentation

Von links: Patrick Strittmatter (Actemium Schweiz AG), Pascal Zeugin (beste Präsentation), Patrick Vergult (Managing Director Actemium Schweiz AG)

 

Der Actemium TALENT AWARD wird seit 2016 vergeben und ist mit 1’000 CHF dotiert.

1 2 3 4 5 6 7

 
Return to Top ▲Return to Top ▲
Contact us